Endpoint Security der nächsten Generation

Sophos Intercept X ist eine Ergänzung für bestehende Anti-Malware und Antivirus-Implementierungen und bietet leistungsstarke Funktionen, um Ihre Geräte vor Schadsoftware (Exploits, Ransomware) zu schützen. Die Zeiten einfachen Dateiscans sind schon lange vorbei.
Bedrohungen müssen abgewehrt werden, bevor Sie auf Ihre Geräte gelangen. Sie müssen rechtzeitig gestoppt, erkannt und beseitigt werden. Zusätzlich sollte auch analysiert werden und alle Änderungen, die durch die Schadsoftware hervorgerufen wurden, gehören rückgängig gemacht.
Sophos Intercept X besteht aus mehreren Technologieschichten, damit Sie sich Ihre Next-Gen-Endpoint-Security-Lösung selber zusammenstellen können.

Bekämpfen Sie Ransomware rechtzeitig

Für die überwiegende Mehrheit aller Malware-Angriffe auf Unternehmen ist Ransomware verantwortlich. Ihre Dateien werden verschlüsselt und erst freigegeben, wenn sie z.B.: ein Lösegeld zahlen. Natürlich hat dies fatale Folgen für den Geschäftsbetrieb und die Produktivität. Die Sophos CryptoGuard-Technologie erkennt spontane, schädliche Datenverschlüsselungen und stoppt die Ransomware rechtzeitig, um keinen Schaden anzurichten.
Auch wenn es sich dabei um vertrauenswürdige Dateien und Prozesse handelt, werden diese von Sophos Endpoint Protection gestoppt und die betroffenen Elemente werden in ihren Ursprungszustand zurückversetzt. Für diesen Vorgang wird auch kein Eingreifen seitens des IT-Teams oder gar des Benutzers benötigt.

Intercept-X

Schutz für schwachstellenanfällige Software

Beliebte Malware-Bereitstellungsmethoden werden von Anti-Exploit-Technologien frühzeitig erkannt und blockiert. Ihre Endpoint bleiben so vor unbekannten Bedrohungen geschützt und Schwachstellen können nicht ausgenutzt werden.

Ursachenanalyse

Nach der Erkennung der Malware wird diese isoliert und entfernt, die unmittelbare Gefahr scheint also zunächst gebannt. Die Frage, was die Malware genau auf Ihrem Gerät gemacht hat, bevor sie entfernt wurde, oder wie sie überhaupt auf dem System Fuß fassen konnte, bleibt offen. In der sogenannten „Ursachenanalyse“ werden Sie über die wichtigsten Dinge informiert bzw. über alle Ereignisse die zur Erkennung geführt haben. Sie sehen welche Dateien, Prozesse und Registry-Schlüssel mit der Malware in Kontakt gekommen sind. Nach diesen Informationen können Sie eine gründliche Systembereinigung vornehmen.

Sophos Clean

Gemeinsam mit Intercept X wird ein leistungsstarker Virus Cleaner angeboten. Sophos Clean wurde entwickelt, um Viren, Trojaner, Rootkits, Spyware und sonstige Malware-Formen zu entdecken. Die meisten Virus Cleaner entfernen lediglich die Malware, Sophos Clean hingegen geht gründlicher vor. Sie entfernt auch den Schadcode und die von der Malware vorgenommenen Änderungen, wie z.B.: bei Registry-Schlüsseln.
Für Sophos Clean ist keine Installation nötig. Der Scanner kann über einen USB-Stick, eine CD/DVD oder über ein NAS-Gerät ausgeführt werden.

*Sophos Clean ist in Sophos Intercept X enthalten oder als Standalone-Produkt erhältlich.

Lizenzierung und Bereitstellung

Wollen Sie Ihre Sicherheit über Sophos Central verwalten, müssen Sie keine Server installieren oder bereitstellen, um Ihre Endpoints zu schützen. Sophos Central ist bereits mit Standard-Richtlinien und empfohlenen Einstellungen vorkonfiguriert, sodass Sie von Anfang an effektiven Schutz erhalten.

Technische Vorraussetzungen

Sophos Intercept X unterstützt Windows 7 und höher, und kann gemeinsam mit Sophos Central Entpoint Protection Advanced eingesetzt werden. Alternativ lässt sich Intercept X auch mit anderen Endpoint- und Antiviren-Produkten kombinieren.